Mögliche Folgen eines unzureichenden Datenmanagements in der Designphase

Eigentlich sollte der Tag der Fertigungsfreigabe eines Designs der Moment sein, an dem Ihr gesamtes Team erleichtert aufatmet. Doch leider ist dem nicht immer so. Denn nach Abschluss des Projekts machen sich oft Zweifel und Unsicherheit breit: Haben Sie und Ihr Team ein fehlerloses Design mit lückenloser Dokumentation vorgelegt und können sich nun in Ruhe auf die Produktionsphase vorbereiten? Oder wird sich beim Übergang zur Fertigung zeigen, dass Ihnen beim Datenmanagement ein kleinerer (oder größerer) Fehler unterlaufen ist, der nun korrigiert werden muss, was die Herstellung verzögert und in einer verspäteten Markteinführung des Produkts resultiert? Derartige Bedenken können sich nach dem Ende der Entwicklungsphase hartnäckig halten – und sind oftmals auf eine Hauptursache zurückzuführen.

Defizite beim Datenmanagement als Unsicherheitsfaktor

Viele der Schwierigkeiten und Zweifel, die sich nach dem Abschluss der Designphase einstellen, resultieren aus Defiziten beim Datenmanagement. Durch das Festhalten an überholten Prozessen und Systemen für die PCB-Dokumentation verlieren Teams und Unternehmen früher oder später den Überblick und die Kontrolle über die erstellten ECAD-Daten. Dies kann zur Folge haben, dass ein bereits abgeschlossener Designprozess teilweise oder sogar gänzlich neu aufgerollt werden muss, wenn Korrekturen erforderlich sind.

Langfristige Nachteile durch inadäquate Systeme zur Speicherung von ECAD-Daten

Doch es kommt nicht nur darauf an, wie Sie Ihre ECAD-Daten aufbewahren, sondern auch, wo sie gespeichert sind. Zahlreiche Unternehmen nutzen zu diesem Zweck weiterhin gängige Filesharing-Dienste wie Dropbox und übersehen dabei völlig die langfristigen Nachteile, die diese Strategie in puncto Datenmanagement möglicherweise mit sich bringt:

  • Erschwerter Datenzugriff

  • Mangelnde Kontrolle

  • Komplexe, disparate Datenbestände

  • Kein Lifecycle-Support     

Das Fehlen eines zuverlässigen, projektorientierten und leistungsstarken Systems zur strukturierten Datenverwaltung und -organisation kann also nicht nur den Zugriff auf ECAD-Daten erschweren, sondern auch zur Folge haben, dass Daten falsch abgelegt werden und verloren gehen.

Moderne Lösungen für einen reibungslosen Übergang zur Produktion

Wenn Sie und Ihr Team von den hier genannten Defiziten beim Datenmanagement betroffen sind, können Sie sich nach Abschluss der Designphase leicht in Schreckensfantasien verlieren. Um diese Bedenken zu zerstreuen und durch ein Gefühl der Sicherheit zu ersetzen, benötigen Sie eine moderne Lösung, die Ihnen die Umsetzung Ihrer Datenmanagementstrategie erleichtert und Sie bei der langfristigen Aufbewahrung Ihrer Daten unterstützt. Damit haben Sie die Gewissheit, dass Ihre Daten von Anfang an akkurat organisiert und verwaltet werden, und können Zweifel an Ihren Prozessen und kostspielige Nachbesserungen Ihrer Designs vermeiden. Das erleichtert den reibungslosen Übergang von der Designphase zur Produktion.

Wenn Sie sich näher über das Thema Datenmanagement informieren möchten, sollten Sie unser kostenloses Whitepaper herunterladen. Darin erfahren Sie, wie Altium Vault® Sie bei der Verwaltung Ihrer Daten sowie bei der Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben unterstützen kann.

Über den Autor

David Haboud

David Haboud is a Product Marketing Engineer at Altium. He studied electrical engineering with an emphasis in computer architecture and hardware/software design at the University of Southern California. David began his career as an embedded software engineer in the aerospace industry and has always strived to make it easier for hardware and software engineers to communicate. During his tenure as an embedded software engineer, he focused on firmware development and data acquisition for auxiliary power units. In his spare time, David hosts and performs in improvisational and stand-up comedy nights in San Diego, California.

Auf LinkedIn folgen Weitere Inhalte von David Haboud
Vorheriger Artikel
EIPC: Eine europäische Gemeinschaft von PCB-Experten

EIPC stellt die Leiterplatte in den Mittelpunkt seiner Tätigkeit.

Nächster Artikel
PCB-Routingrichtlinien für Geräte mit DDR4-Speicher
PCB-Routingrichtlinien für Geräte mit DDR4-Speicher

Mit den passenden PCB-Designrichtlinien können Sie sicherstellen, dass der DDR4-Speicher in Ihren Leiterpla...