Die Auswahl eines Testlabors für die FCC-Zertifizierung Ihres IoT-Produkts

personne qui tourne les pages d'un livre

 

Ich habe als Ingenieur in einigen sehr stark reglementierten Branchen gearbeitet, wo Produkte haufenweise getestet werden, nur um zu gewährleisten, dass sie sicher sind. Trotzdem war die FCC-Zertifizierung für ein IoT-Produkt immer noch von signifikanter Bedeutung. Die Wahl des richtigen Unternehmens zurDurchführungder Prüfung, ist die wichtigste Entscheidung für einen Erfolg mit minimalem Aufwand und möglichst wenig Quälerei.

Was ist ein Testlabor und warum brauche ich eines?

Es war eine Überraschung für meinen Chef und mich, dass wir eine FCC-Zertifizierung brauchten. Der Chefingenieur hatte unser IoT-Funkmodul eigens deshalb ausgewählt, weil es angeblich vorzertifiziert war. Deshalb schien es sicher zu sein, dass wir mit dem Verkauf und der Installation loslegen konnten, sobald wir die Herstellung hinter uns gebracht hatten.

 

Stellen Sie sich nun meinen Schock vor, als ich einen einzigen fettgedruckten Absatz im Benutzerhandbuch fand. Er besagte, dass wir als Minimum jedes Produkt mit diesem Modul auf ungewollte Emissionen testen mussten und dass das Produkt wahrscheinlich auch noch eine vollständige Zertifizierung benötigte.

 

Person, die in einem Buch blättert

Wenn Sie irgendein aktives Bauteil bekommen, gilt die Regel: RTFM. Das Lesen des Handbuchs wird Sie vor der Nichterfüllung entscheidender Zertifizierungs-Anforderungen bewahren. 

 

Lektion gelernt: Sie sollten wirklich alle Unterlagen für sämtliche Bauteile lesen, die in Ihr System eingehen. Auch wenn Sie kein Funkmodul haben, kann es „ungewollte Emissionsquellen“ in Ihrem System geben. Überprüfen Sie die FCC-Regeln (in FCC Teil 15B aufgeführt), um zu sehen, was für Ihr Design gilt. Wenn Sie ebenso wie ich anfangs nur wenig Erfahrung mit den FCC-Richtlinien haben, sollten Sie jemanden finden, der sie hat. Ich begann mit meiner örtlichen IEEE-Sektion. Sie können deren Beraternetzwerk auch dann durchsuchen, wenn Sie kein Mitglied sind.

 

Wenn Sie irgendeine Art von FCC-Zertifizierung oder Verifizierung für Ihr Produkt benötigen, dann brauchen Sie dafür ein Testlabor.

Wie finde ich aber solch ein Labor?

Ich habe unser Testlabor nach der Teilnahme an einem vom IEEE gesponserten Gespräch gefunden. (Ich hätte mir meinen Mitgliedsbeitrag vom Arbeitgeber erstatten lassen sollen. In einigen Unternehmen ist das so üblich, fragen Sie danach.) Wenn Sie es über das IEEE versuchen wollen, so ist es der beste Weg, an die EMC Society heranzutreten und zu fragen, ob jemand dazu Erfahrung oder Empfehlungen hat oder ob es Vorträge gibt, die Sie besuchen können.

 

Alternativ können Sie ein Labor durch Suchen auf der FCC-Webseite finden, ohne mit fremden Leuten reden zu müssen. Sie sollten diese Seite zu Ihrer Lesezeichenbibliothek hinzufügen, auch wenn Sie nicht dort anfangen. Sie müssen überprüfen, ob die in Betracht kommenden Labore durch die FCC für die Durchführung von Tests anerkannt sind. Viele Testlabore machen eine Vielzahl anderer Arbeiten neben den FCC-Zertifizierungen, sodass nicht unbedingt jedes Labor auf die von Ihnen benötigten Tests spezialisiert ist.

 

Sie können auch den Anbieter Ihres Funkmoduls fragen, wer seine Produkte zertifiziert hat. Es kann Zeit sparen, mit einem Labor zu arbeiten, das mit den spezifischen HF-Eigenschaften Ihres Moduls vertraut ist. Wenn es nicht so richtig läuft, könnte es die Ursache schneller finden. Wir bekamen ein Angebot von dem Labor, das das von uns eingesetzte Modul zertifiziert hatte, aber es war für unsere Anforderungen eigentlich nicht richtig geeignet.

Wie wähle ich ein Labor aus?

Nach der Suche finden Sie vielleicht mehrere mögliche Testlabore. Die Auswahl eines guten Labors wird sich sehr auf den Ablauf Ihrer Prüfung auswirken. Hier ein paar Fragen zum Eingrenzen Ihrer Optionen.

 

Woher weiß ich, dass es eine gute Firma ist?

Da es kein Empfehlungsportal für Hardware-Testlabore gibt, könnte das Finden von Bewertungen schwierig werden. Fragen Sie andere Ingenieure aus Ihrer Umgebung nach Empfehlungen. Ich versichere Ihnen, dass ich keine Provision vom IEEE bekomme, aber es kann hierbei sehr hilfreich sein. Bei einer guten Technikfachsimpelei können Sie neben einem Mittagessen auch die Möglichkeit bekommen, Mitarbeiter von Testlaboren und ihre Kunden zu treffen. Das ist besser als die Frage nach Referenzen des Labors, da es möglicherweise keine Informationen zu seinen Kunden herausgeben darf.

 

Wenn Sie nach einem Labor suchen, so sollte dieses alle Ihre Fragen zum Prozess und den Anforderungen beantworten können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Fragen Sie stellen sollen, können Sie mit diesen Fragen beginnen.

 

Kann das Labor das leisten, was ich brauche?

Die Art Ihres Geräts, seine Funktionsweise und seine Größe beeinflussen die Prüfanforderungen. Fragen Sie das Labor nach seiner Kapazität und ob es etwas Ähnliches wie Ihr Produkt schon getestet hat. Falls Sie Ihr Produkt in anderen Ländern verkaufen möchten, stellen Sie sicher, dass die Unterschiede in den Zertifizierungsanforderungen bekannt sind und dass das Labor alle erforderlichen Tests auch durchführen kann.

 

wie eine Raumkapsel aussehende reflexionsarme Vibrationskammer
Stellen Sie sicher, dass Sie ein Labor auswählen, das über die Einrichtungen und Erfahrungen zum Absolvieren aller für Ihr Produkt benötigten Tests verfügt.

 

Brauche ich noch weitere Zertifizierungen?

Wenn Sie noch weitere Tests und Zertifizierungen benötigen, wie z. B. zur Beständigkeit gegen elektrostatische Entladungen oder ein CE-Zeichen (für „Conformité Européene“, wenn Sie in Europa verkaufen möchten), finden Sie heraus, ob das Labor alle Tests für Sie durchführen kann.

 

Was wird es kosten? Wie lang ist die Durchlaufzeit?

Der Preis kann stark variieren. Ich habe zwei Angebote mit 25 % Preisunterschied für die gleiche Zertifizierung des gleichen Systems bekommen. Soweit ich es beurteilen konnte, bestand der einzige Unterschied darin, dass sich eines der Labore in Kalifornien befindet.

 

Beim Anfordern eines Angebots fragen Sie auch unbedingt nach der Durchlaufzeit. Kleinere Labore haben oft einen tollen Service, sind aber auch Monate im Voraus ausgebucht. Stellen Sie sicher, dass genug Zeit zum Testen bleibt und Sie Ihr Produkt dennoch termingerecht auf den Markt bringen können.

 

Wo befindet sich das Labor? Kann ich beim Testen zugegen sein?

Es ist großartig, irgendwo in der Nähe zu testen, wo man schnell greifbar ist, falls etwas schiefgeht oder es Fragen zur Funktionsweise des Geräts gibt. Ich war so oft ich konnte beim Testen anwesend und habe dabei wahnsinnig viel gelernt. Die Richtlinien variieren je nach Labor, also fragen Sie unbedingt im Voraus.

Die letzten Fragen vor der Annahme eines Angebots

Wenn Sie startbereit sind, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und stellen Sie ein paar letzte Fragen:

  • Hat das Labor einen Leitfaden für die Prüfanforderungen? Es sollte eine spezifische Anleitung für das Hardware-Setup beim Testen geben, beispielsweise zu Stromversorgungen und Antennen. Das Labor muss auch Ihr System möglicherweise in einen Testmodus versetzen, also seien Sie darauf vorbereitet, den Code in Ihrem Mikrocontroller oder Ihrer Software-Schnittstelle anzupassen.
  • Ist es möglich, eine Vorabprüfung durchzuführen? Eine Vorabprüfung ist ein schneller und oberflächlicher Scan der Systememission, sowohl im eingeschalteten als auch im ausgeschalteten Zustand. Sie gibt Ihnen die Chance zu sehen, ob es ungewollte Emissionsquellen gibt, wenn ein Signal vom System übertragen wird oder ob beim Einschalten des Systems unerwartete Störgrößen abgestrahlt werden. Das ist viel billiger als ein vollständiger Test und gibt Ihnen die Chance, Probleme zu beheben, bevor Sie den vollständigen Zertifizierungsprozess starten.
  • Gibt es vor Ort unterstützende Hilfe? Falls Sie auf ein Problem stoßen, möchten Sie mit jemandem arbeiten, der Ihnen bei seiner Lösung helfen kann. Das ist ein weiterer Grund, weshalb ich durch meine Anwesenheit beim Testen so viel gelernt habe. Vom Einsatz einer Ferritperle auf der Platine bis hin zum Ausprobieren eines anderen Abschirmmaterials möchte man jemanden haben, der die Optionen kennt und weiß, wie sie das zu testende System beeinflussen können.
  • Wie läuft der Anmeldeprozess ab? Es gibt viel Papierkram. Stellen Sie sicher, dass es einen klaren Ablauf gibt, wer was ausfüllt, welche Dokumentation Sie vorlegen müssen und wie der Registrierungsprozess verwaltet wird.

 

Eine Frau arbeitet am Computer

Ohne rechtzeitiges Einreichen der Unterlagen für Ihre Zertifizierung und Registrierung wäre Ihr gesamter Prüfungsaufwand verschwendet. Vergewissern Sie sich, dass Sie die Aufgaben aller am Ablauf Beteiligten verstehen und wissen, wer was einreichen muss.

 

Abschließende Gedanken

Angesichts all der Arbeit, die in eine Zertifizierung einfließt, möchten Sie sicher sein, dass Ihr Design solide ist und hoffentlich in künftigen Produkten wiederverwendet werden kann. Eine gute Möglichkeit dafür ist die Verwendung einer PCB-Software wie Altium Vault. Die Designdaten-Management-Tools von Altium behalten den Überblick über Versionen und Bauteile in Ihrem PCB-Design. Eine gute Dokumentation ist der Schlüssel für erfolgreiche Tests und Wiederverwendbarkeit Ihrer Designs.

 

Kontaktieren Sie einen Vertreter von Altium noch heute für Informationen darüber, wie die Tools des Unternehmens Ihre Entwürfe für ein erfolgreiches Design von IoT-Produkten schützen und unterstützen können.

Previous Article
PCB-Designrichtlinien für den Entwurf solarbetriebener eingebetteter Systeme
PCB-Designrichtlinien für den Entwurf solarbetriebener eingebetteter Systeme

Alle Variablen, die Sie beim Entwurf solarbetriebener eingebetteter Systeme berücksichtigen sollten.

Next Article
Wie intelligente Technologie im Kampf gegen Parkinson verwendet wird
Wie intelligente Technologie im Kampf gegen Parkinson verwendet wird

Wie intelligente Technologie die Lebensqualität von Parkinson-Patienten verbessert