Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek

 

 

Haben Probleme mit der korrekten Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek schon einmal Ihren Design-Prozess beeinträchtigt? Das passiert oft bei Entwicklern, die kein zuverlässiges System zur Verwaltung von Datenbeständen und deren Lebenszyklen besitzen. In vielen Fällen ist Elektronik ganz vorne mit dabei, wenn es um neue Produkteigenschaften und -funktionen geht. Wir nutzen sie jeden Tag in vielfältiger Form: von einfacher Unterhaltungselektronik bis zu komplexen medizinischen MRT-Geräten. In einer elektrifizierten Welt kann die effektive Verwaltung von ECAD-Daten und deren Lebenszyklus über Erfolg oder Niederlage entscheiden.

 

Ein Produktausfall ist potenziell immer möglich, sollte aber nicht auf eine wenig effiziente Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek zurückzuführen sein. Leider führt eine ungenügende Datenverwaltung oft zu Inkonsistenzen und erhöht den Spielraum für Fehler. Das steigert nicht nur die Kosten und beeinträchtigt die Qualität Ihrer Produkte, sondern beeinflusst auch die Produktivität, Effizienz und Zusammenarbeit in Ihrem Team.

 

Warum ist die Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek so wichtig?

Ohne ein sachgerechtes System kann die Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek zum Albtraum werden. Selbst die einfachsten Prozesse können ungewollt in einer Katastrophe enden. Ein Missmanagement Ihrer ECAD-Daten passiert ganz schnell, wenn Sie nicht mit den richtigen Werkzeugen gegensteuern. Inkonsistenzen können zu verschiedensten unerwünschten Entwicklungen führen. Stellen Sie sich den Super-GAU vor: Sie haben gerade ein Produkt freigegeben und aufgrund eines essenziellen (aber vermeidbaren) Fehlers müssen Sie eine komplette Design-Iteration durchführen. Jetzt müssen Sie jeden Schritt Ihres Entwicklungsprozesses rückverfolgen, sämtliche Unterlagen aktualisieren, eine Korrekturfreigabe einholen und die anderen durch die Revision nötigen Änderungen umsetzen. Und plötzlich sieht der Arbeitsalltag in der Entwicklung gar nicht mehr so rosig aus.

 

Wenn Sie alles berücksichtigen, was schiefgehen könnte, sollte die Einführung einer einfachen, ganzheitlichen Strategie für die Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliothek zu Ihren obersten Prioritäten zählen. Dabei geht es vor allem darum:

Datenkonsistenz zu gewährleisten

Das Anfordern und Erstellen neuer Bauteile zu vereinfachen

Die Lebenszyklen und Änderungen von Teilen zu verwalten

Redundante Bauteile auszusortieren

Die Verwendungshistorie bereits genehmigter Bauteile zu optimieren

Eine Liste mit vom Anbieter lieferbaren Bauteilen bereitzustellen

In vorhandene Werkzeuge zu integrieren

Benutzern den Zugriff zu gewährleisten

ECAD-Bibliotheken weltweit bereitzustellen

 

Grundpfeiler der ECAD-Bibliotheksverwaltung

Durch die Implementierung eines organisierten und benutzerfreundlichen Systems zur Verschlankung Ihres Prozesses der ECAD-Datenverwaltung können Sie das Fehlerpotenzial verringern und dazu beitragen, dass Ihre Projekte pünktlich und im Rahmen des Budgets abgeschlossen werden. Es gibt zahlreiche Elemente, die bei der Verwaltung von ECAD-Bibliotheken eine Rolle spielen. Hier sind die wichtigsten Aspekte:

Datenkonsistenz

Verwaltung des Lebenszyklus und Status

Wiederverwendung von Bauteilen

Unterstützung der Einkaufsabteilung

 

 

Risikominderung und Reduzierung der Gefahr eines Ausfalls der Lieferkette

 

Was verstehen Designer unter Effizienz? Zum Beispiel ein System, das es erlaubt, auf einfache Weise Bauteile zu suchen und im Design zu platzieren, ohne eine Neuerstellung vorzunehmen. Wenn ein solches Verfahren Branchenstandard wäre, müssten sich Designer bei Revisionen und Freigaben längst nicht so oft den Kopf zerbrechen und hätten Gewissheit, dass ihre Projekte im Zeitplan und im Budget liegen. Einfach gesagt geht es um Risikominderung, die sich auch auf die Beurteilung von Lieferanten auswirken kann. Natürlich stehen Ihrem Entwicklungsteam in der Konsequenz so vielleicht weniger Anbieter zur Verfügung, aber Sie wissen mit Sicherheit, dass Ihre Lieferanten Ihren Vorstellungen entsprechen.

 

Ihre ECAD-Datenbibliothek ist eine Schatztruhe, keine Mottenkiste

Die Verbesserung Ihres Design-Prozesses birgt Tücken – besonders, wenn Sie Ihre Fehlerraten reduzieren wollen, ohne dabei die Produktion auszubremsen. Ohne einen strukturierten Plan werden Sie mit Ihrem Entwicklungsprozess und Ihrer Datenverwaltung wahrscheinlich nicht weit kommen, aber das geht auch anders: Wenn Sie Ihre ECAD-Bibliothek als Schatztruhe betrachten, kommen Sie einfacher zu einem reibungslosen und effizienteren Design-Prozess, mit dem Sie langfristig Zeit (und Geld) sparen.

 

Laden Sie unser kostenloses Whitepaper herunter und erfahren Sie dort, wie Ihnen Altium Vault bei der sachgerechten Verwaltung Ihrer ECAD-Bibliotheken helfen kann.

 

About the Author

Altium Designer

PCB Design Tools for Electronics Design and DFM. Information for EDA Leaders.

More Content by Altium Designer
Previous Article
Die Verwendung von Wärmeleitpads oder Wärmeleitpaste für das Wärmemanagement von PCBs
Die Verwendung von Wärmeleitpads oder Wärmeleitpaste für das Wärmemanagement von PCBs

Man weiß selten von Anfang an, welche Wärmeleitpaste am besten für sein PCB geeignet ist.

Next Article
Mit Fan-Out-Strategien die maximale Leiterplattenfläche nutzen
Mit Fan-Out-Strategien die maximale Leiterplattenfläche nutzen

Beim Design integrierter Schaltungen beschreibt Fan-Out die Anzahl der Eingänge von Logikbauteilen, die ein...